• Leading Supplier of Industrial Clutches, Brake Pads and Caliper Brakes

Sibre 50 Series Gas-Liquid Hybrid Puffer

Mehr Bilder

Sibre 50 Series Gas-Liquid Hybrid Puffer

Verfügbarkeit

Code: ICP-68
Brand: Sibre

Vorteil der Sibre Gas-Liquid Hybridpuffer

Da die Gasfeder den Hybridpuffer ruhen soll, wird im Falle von Hochgeschwindigkeitsfahranlagen Auswirkungen auf Puffer die meisten Teile der Schlagenergie (über 90%) in thermische Energie umgewandelt, nur sehr wenige Teile von Energie, die in Hydraulikenergie im Öl umgewandelt wird. Somit ist der Absorptionsgrad (Dämpfungskoeffizient) ziemlich gut. Dadurch wird die Rückprallgeschwindigkeit deutlich minimiert.

Aufgrund des geringen Volumenmoduls der Gasfeder kann der Hybridpuffer bei minimaler Schlagkraft reibungslos laufen. Im Gegensatz zu den traditionellen Gummipuffern und Federpuffern mit schlechter Dämpfung, die nur sehr wenige Aufprallenergie beseitigen und sehr ernsthafte Rückprallungen verursachen können.

PDF Download Download
92 100 30
Beschreibung

Details

Vorteil der Sibre Gas-Liquid Hybridpuffer

Da die Gasfeder den Hybridpuffer ruhen soll, wird im Falle von Hochgeschwindigkeits-Fahranlagen die meisten Teile der Schlagenergie (über 90%) in thermische Energie umgewandelt, nur wenige Teile von Energie, die in Hydraulikenergie im Öl umgewandelt wird. Somit ist der Absorptionsgrad (Dämpfungskoeffizient) ziemlich gut. Dadurch wird die Rückprallgeschwindigkeit deutlich minimiert.

Aufgrund des geringen Volumenmoduls der Gasfeder kann der Hybridpuffer bei minimaler Schlagkraft reibungslos laufen. Im Gegensatz zu den traditionellen Gummipuffern und Federpuffern mit schlechter Dämpfung, die nur sehr wenige Aufprallenergie beseitigen und sehr ernste Rebounds verursachen können.

Arbeitsleiter

Während der eingeleiteten Phase wird es ein bestimmtes Volumen Stickstoff in der Gaskammer und ein gewisses Volumen Hydrauliköl in der Ölkammer geben. Da die Kolbenstange ihre maximale Reichweite erreicht, befinden sich alle Komponenten im Puffer in stabiler Position. Wird der Pufferdeckel von einem Unfallschlag getroffen, steigt der Öl- und Gasdruck großartig an, der vom Kolben geschoben wird. Hydrauliköl fließt in Richtung der linken Ölkammer durch Drossellöcher, die durch die variable Welle und Kolbenstange gebildet werden. Inzwischen schiebt das Öl in der linken Ölkammer den Isoliersatz nach links, das Stickstoffgas in der Gaskammer absorbiert die Schlagenergie und bildet die "Gasfeder".

Wenn das Kollisionsobjekt übrig bleibt, schiebt die Gasfeder die Pufferelemente in ihre initiierte Position. Während das Öl durch die Drossellöcher fließt, verwandelt sich die mechanische Energie in thermische Energie, der Gesamtwirkungsgrad beträgt nicht weniger als 80%. Die Streuung der Drosselfläche wird durch den Durchmesser der variablen Welle gesteuert. Die Parameter der variablen Welle werden durch massive Testverfahren und theoretische Berechnungen ausgewählt.

Appication:

  • Gasflüssigkeits-Hybridpuffer sind weit verbreitet für alle Arten von Produktions- und Materialumschlagmaschinen für die Mechanisierungs- und Automatisierungsindustrie.
  • Horizontale Installation: Schiff-zu-Land enthalten Kräne, Schienenfahrzeuge und Transportfahrzeuge für metallurgische Werkstätten
  • Vertikale Installation: Aufzüge, Grube usw.
  • Rotation Installation: Förderer, Autokipper etc
Weitere Informationen

Weitere Informationen

Produkttyp Puffer
Marke Sibre
PDF-Dokument PDF Download Download
Branchenanwendungen Ship-to-shore container cranes, railway automotive and transportation vehicles, elevators, mine pits, conveyors...
OEM Numbers
Anfrage

Holen Sie Sich Ein Kurzes Angebot Für Sibre 50 Series Gas-Liquid Hybrid Puffer

* Required Fields

Sonstige Beispiele